Arnsberger Klassik 2017

25. Arnsberger ADAC Klassik am 02.09.2017

Fahrt zum 25. Jubiläum der Arnsberger Klassik ins Land der 1000 Berge

Der Automobil- und Motorradclub Arnsberg e.V. im ADAC veranstaltet am 2. September 2017 zum 25. Mal die Arnsberger ADAC Klassik.
Die Arnsberger ADAC Klassik dient nicht zur Erzielung von Höchstgeschwindigkeiten. Sie unterstreicht den Wert klassischer Automobile als Kulturgegenstand. Startberechtigt sind PKW bis zum Baujahr 1984 und Youngtimer von Baujahr 1985 bis 1989, deren Lenker im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis sind. Lizenzen sind aber nicht erforderlich.

Die Örtlichkeit des Starts wird spätestens mit der Nennbestätigung bekannt gegeben.

Die Veranstaltung ist wahlweise eine sportliche oder touristische Oldtimerfahrt mit historischen Fahrzeugen über öffentliche Straßen in landschaftlich reizvoller Gegend.

Die genaue Fahrtroute finden die Teilnehmer im Bordbuch beschrieben, das mit den übrigen Fahrtunterlagen vor dem Start ausgehändigt wird.

Die Streckenführung verläuft fast ausschließlich über qualifizierte Straßen. Die Fahrt ist aufgeteilt in zwei Etappen, die durch eine Mittagspause getrennt sind. Die Einhaltung der Fahrtstrecke wird durch Zeit-, Durchgangs- und unbesetzte Kontrollen überwacht.

Einen detaillierten Ãœberblick über die Veranstaltung bietet die Ausschreibung zur 25. Arnsberger ADAC Klassik „Fahrt zum 25. Jubiläum der Arnsberger Klassik ins Land der 1000 Berge“ mit allen wichtigen Informationen:

Ausschreibung 25. Arnsberger ADAC Klassik

 

Die maximale Anzahl Teilnehmer ist erreicht, eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.

2 Kommentare zu Arnsberger Klassik 2017

  1. Pingback: 25. Arnsberger ADAC Klassik – 02.09.2017 | Automobil und Motorrad Club Arnsberg

  2. Ralf Schmitz sagt:

    Ist eine Nennung noch möglich?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.